Füllungstherapie

Trotz der ernormen Verbesserungen, die in der Zahngesundheit durch die zahnärztliche Prophylaxe erzielt wurden, zählt die Füllungstherapie immer noch zu den wesentlichen Heilbehandlungen.

Aber auch hier wurden in den letzten Jahren Fortschritte in der Wissenschaft, Medizin und den zahnärztlichen Werkstoffen gemacht, die gänzlich andere Behandlungen ermöglichen, als noch vor wenigen Jahren. 

Die klassische "Plombe", also die Amalgamfüllung, wird von moderneren Füllungsmaterialien mehr und mehr verdrängt. Heute können auch im Seitenzahnbereich Composite, Keramik oder Gold zur Behandlung der Zahndefekte eingesetzt werden. 

Darüber hinaus sind auch die ästhetischen Eigenschaften der Composite selber so viel weiter entwickelt worden, dass, wenn vom Patienten gewünscht, mit einem gewissen Mehraufwand, in den Frontzähnen die "unsichtbare" Füllung möglich wurde.

Die anspruchsvollsten Versorgungen im Seitenzahnbereich sind die laborgefertigten Füllungen aus Gold oder Keramik. Diese sind, da aus einem edlen Werkstoff außerhalb des Mundes gefertigt, extrem langlebig. Dabei wird die Keramik-Einlagefüllung (Keramikinlay) allerhöchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht.

Über die für Sie in Frage kommende Versorgung und die daraus entstehenden Kosten klären wir unsere Patienten in einem separaten Gesprächstermin gerne auf.

 

Login

 
Hauptstraße 104
33647 Bielefeld
Telefon 0521 - 411 729
info@zahnarztpraxis-biermann.de